Do, 07.10.2021, 10:15 Uhr

Missions-Museum auf der Hardt - Führung

Die Ausstellung gibt Einblick in die Arbeit der Rheinischen Missionsgesellschaft und der Bethel Mission. Wohin wurden Missionsschwestern/Missionare entsandt? Welche Vorarbeiten gab es zu erledigen? Wie sah ihre Arbeit in Schul-, Ausbildungs- und Gesundheitswesen aus? Und was ist schließlich aus dieser Arbeit geworden? Themen sind auch die Verstrickung in das koloniale Expansionsstreben der europäischen Nationen. Oder die aus heutiger Sicht problematische Haltung einiger Missionar*innen gegenüber der lokalen Bevölkerung. Man sieht religiöse Artefakte sowie Gebrauchsgegenstände der Kulturen Afrikas und Asiens sowie aus dem Alltag einer nahezu 200-jährigen Geschichte der Mission.

Datum: Do, 07.10.2021
Uhrzeit: 10:15 - 11:30
Leitung: Christoph Schwab
Ort: 42285 Wuppertal, Missionsstr. 9
Treffpunkt: Haupteingang Museum, Parkplatz auf dem Gelände;
falls besetzt: Parkmöglichkeit am Theol. Zentrum
Bus 643 "Kirchliche Hochschule" (Endstation)
Klappstühle vorhanden!
Anmeldung: bis 30.09.2021
Kosten: FSA Mitglieder 5 €; Nichtmitglieder 10 €
Teilnehmerzahl: max. 10
Info: Monika Freund
freund@fsa-wuppertal.de

 

Alle Angaben – insbesondere Kostenangaben zu den Veranstaltungen – sind ohne Gewähr.